top of page
  • Maike Groschek

"Vom Kaufhaus zur Stadtteilschule" – Ein Podiumsgespräch

Im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers 2023 organisierten und moderierten wir für das Generalplanungsunternehmen agn ein Podiumsgespräch über die wegweisende Umwidmung eines Kaufhauses zur Stadtteilschule.

In Hamburg wird nach dänischem Vorbild das ehemalige Einkaufszentrum „Vivo“ zur neuen Stadtteilschule Ottensen entwickelt. Die Arbeit mit dem Gebäudebestand fordert die Projektbeteiligten heraus, Denkweisen und Gewohnheiten zu hinterfragen und neue räumliche Konzepte zu entwickeln. Das Bauvorhaben hat Vorbildcharakter. Zahlreiche Gäste – interessierte Hamburger BürgerInnen, Nachbarn, Fachleute und Pressevertreter – folgten der Einladung zur interdisziplinären Auseinandersetzung mit dem Bestand.

Zu Beginn schilderte Britta Heils (die künftige Schulleiterin der neugegründeten Stadtteilschule, Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung) die Entwicklung eines neuen pädagogische Konzeptes, das erst durch den besonderen Ort möglich wurde: „Das Atrium mit seiner Höhe und dem Lichteinfall schafft eine Offenheit nach innen und außen, die es in deutschen Schulen sonst nicht gibt. Das Gebäude ist ein Geschenk!“


Der Architekt Michael Specht (agn leusmann) präsentierte daraufhin das Bauvorhaben, seine baulichen Hintergründe und die Visionen, die der aktuellen Planung zugrunde liegen. „Das Projekt ist eine große Chance, neue Ansätze umzusetzen“, so der Architekt. „In Skandinavien ist fast jede Schule mit einem großen Atrium als Herzstück ausgestattet. In Hamburg kennt man das bisher nicht. Hier im ehemaligen Kaufhaus ist das möglich, weil das Gebäude bereits eine Sprinkleranlage hat. Außerdem ermöglichen die tiefen Bestandsgrundrisse die Entwicklung der offenen Lernlandschaften.“

In dem anschließenden Podiumsgespräch sprachen die Projektbeteiligten Dorit Kästner (SBH I Schulbau Hamburg), Britta Heils und Michael Specht über den Planungsprozess. „Projektbeginn war die sogenannte Phase Null“, schilderte SBH-Projektleiterin Dorit Kästner. „Gemeinsam haben wir überlegt, was die Schule leisten kann und leisten möchte. In mehreren Workshops und Exkursionen wurden dann verschiedene Themen wie Sport, Bildung für nachhaltige Entwicklung oder Digitalisierung erarbeitet, um das Schulkonzept zukunftsorientiert aufzustellen.“

Unter den Gästen war auch der Architekt Michael Ruffing von medium Architekten, der das „Vivo“ 1998-2003 als ökologisches Einkaufs- und Dienstleistungszentrum konzipiert und erbaut hat. Er freut sich, dass das Gebäude erhalten bleibt und zu einer zeitgemäßen, fünfzügigen Stadtteilschule umgenutzt werden kann.

Im Anschluss an das Podiumsgespräch machten Führungen mit architektonischem und pädagogischem Fokus die Konzeptideen und Planungsansätze direkt am Gebäude spürbar. Dabei konnten alle offenen Fragen beantwortet und die Vorfreude auf den Schulstart – voraussichtlich 2027/28 – gesteigert werden.





Umfassendes Pressematerial kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: https://files.agn-group.com/index.php/s/oqS2MCZNbC889F9?path=%2F


Für die Veranstaltung und das Projekt haben wir die Fachpresse informiert und Platzierungen unter anderem am 12.05.2023 auf dem reichweitenstarken Immobilienportal DEAL-Magazin erzielt.

 

Sie möchten Firmenevents, Vorträge und Konferenzen professionell moderieren lassen - melden Sie sich bei uns…! Wir entwickeln mit Ihnen das passende Konzept, moderieren, organisieren und suchen die richtigen Key-Note Speaker für Ihre Themen und Botschaften.

 

Unsere Leistungen für dieses Projekt

· Ideenentwicklung

· Einreichung bei der Initiative Hamburger Architektur Sommer e.V.

· Veranstaltungsplanung und -konzeption

· Referentenansprache

· Vorbereitung des Gastgebers und der Referenten auf die Gesprächsrunde

· Abstimmung mit Veranstaltungstechnik

· Einladungsmanagement

· Betreuung der Veranstaltung vor Ort

· Moderation des Podiumsgesprächs

· Ansprache Fachpresse

Team

office for architectural thinking

Prof. Jan R. Krause

Maike Groschek


agn Niederberghaus & Partner GmbH / agn Leusmann GmbH


Fotos

agn Niederberghaus & Partner GmbH / agn Leusmann GmbH





Comments


bottom of page