top of page
  • Prof Jan R. Krause

Tagesmoderation und Podiumsdiskussionen: Schulbaukonferenz in Dresden

Das von Prof. Jan R. Krause moderierte Programm war vielschichtig. Im Zentrum stand die aktuelle Frage nach neuen Schulbaustrategien in Zeiten von Inflation, Kostenexplosion und wachsenden Nachhaltigkeitsanforderungen.



Richtungsweisende Lösungsansätze lieferten ausgewiesene Schulbauexpert:innen mit Vorträgen und Gesprächen: Dresdens Bildungsbürgermeister Jan Donhauser und Referatsleiter für Schulhausbauförderung Jost Fohmann präsentierten enthusiastisch die Fortschritte der vergangenen Jahre und die ambitionierten Pläne der Stadt. Architekt Ralph Hengst von Raum und Bau, Falk Schubert von Schubert Horst Architekten und Saskia Remmler, Architektin und Projektleiterin „Architektur macht Schule“ der Stiftung Sächsischer Architekten zeigten realisierte Beispiele von bemerkenswerter Qualität.



Spannend wurde es in der Podiumsdiskussion über Kosten und Qualitätsmanagement. Henriette Weber, Projektleiterin der Task Force Schulhausbau und Kita in Leipzig, präsentierte anschaulich die Kostenentwicklung abgerechneter Bauvorhaben und konkrete Handlungsempfehlungen. Die vom office for architectural thinking zu dieser Diskussion geladenen Architekten Karsten Krake von S&P Sahlmann Partner, und Susann Stiehl von Thoma Architekten, reflektierten die aktuellen Entwicklungen und Möglichkeiten durchaus kontrovers.



Nachhaltigkeit und Kommunikation waren die großen Themen von Tina Snedtker Kristensen. Als sustainability Manager von Troldtekt nutzte sie den Vortrag zu einer anschaulichen Einführung in umeltgerechtes und gesundes Bauen für Kinder.



Am Nachmittag ging es weiter mit Digitalisierung durch Digitale Schulplanung von Matthias Hundt, Geschäftsführer Sachsen digital consulting, der Sachsen auf diesem Gebiet eine Vorreiterrolle zusprach. Um die Sprachfähigkeit der Akteure im Planungsprozess ging es im Vortrag von Katharina Stahlhoven, verantwortlich für den Bereich Baukulturelle Bildung bei der Bundesstiftung Baukultur.



Und die Schlussdiskussion war den Qualitäten der schulischen Freiräume gewidmet: mit den Landschaftsarchitekt:innen Sigrid Böttcher-Steeb, Robert Storch, Claudia Blaurock. Wer diesen Konferenztag erlebt hat, ist gut ausgestattet mit neuestem Knowhow, wichtigen Erkenntnissen und konkreten Empfehlungen für qualitätvollen und pädagogisch wertvollen Schulbau.



Interessant neben Vorträgen und Messe sind auch die Sonderausstellungen von Studierenden der TU Dresden und der HCU Hamburg mit einem Studentenwettbewerb, präsentiert von Architekt Daniel Kinz von Gössler Kinz Kerber Schippmann.

 

Sie möchten Vorträge, Konferenzen und Partizipationsverfahren professionell moderieren lassen - melden Sie sich bei uns…! Wir entwickeln mit Ihnen das passende Konzept, moderieren, organisieren und suchen die richtigen Key-Note Speaker für Ihre Themen und Botschaften. Besondere Expertise haben wir auf dem Gebiet des Schulbaus, der nachhaltigen Materialentwicklung und des Kommunikationsmanagements.

 

Unsere Leistungen für dieses Projekt

· Briefing der Referenten, Vorbereitung der Podiumsdiskussion über Kostenexplosion

· Referentengewinnung

· Moderation

· Abstimmung mit Schulbau Messe und Redaktion

Team

office for architectural thinking

Jan R. Krause


Schulbau - Internationaler Salon für den Bildungsbau

Cubus Medien


Fotos:

Uwe Schoßig, Cubus Medien




Comments


bottom of page